TAN-lose Zahlung

Kleinbetragsbuchungen ab sofort ohne TAN-Eingabe

Wir möchten die Abwicklung risikoarmer Transaktionen zukünftig einfacher und schneller für Sie machen. Daher verzichten wir ab sofort bei Transaktionen von Kleinstbeträgen unter 30,00 EUR sowie Umbuchungen auf die Eingabe einer Transaktionsnummer (TAN). 

Details zur veränderten TAN-Verwendung:

Von nun an können Umbuchungen (unabhängig vom Betrag) und Kleinbetragszahlungen bis 30,00 Euro im Online-Banking und der VR-BankingApp ohne TAN-Eingabe getätigt werden.

Jeder VR-NetKey hat einen Zähler für die Anzahl an Transaktionen (bis fünf möglich) sowie für die Beträge (bis 100,00 Euro maximal). Werden Anzahl an Transaktionen oder der Betrag überschritten, wird einmal eine TAN-Eingabe notwendig und der Zähler zurückgesetzt.

TAN-lose Zahlungen sind in folgenden Anwendungen möglich:

  • Online-Banking - Privat Edition
  • Online-Banking - Business Edition
  • VR-BankingApp

Häufige Fragen

Ist das Online-Banking ohne TAN-Eingabe noch sicher?

Am bewährten Sicherheitsstandard unseres Online-Bankings und unserer VR-BankingApp ändert sich für Sie nichts. Die Anmeldung durch Ihren VR-NetKey/Alias und Ihr Passwort bleibt nach wie vor Voraussetzung für die Nutzung. Zudem wird durch das regelmäßige Abfragen einer TAN die Sicherheit gewährleistet.

Kann ich die Möglichkeit, ohne TAN zu überweisen, deaktivieren lassen?

Die TAN-lose Zahlung bis 30,00 Euro gilt für alle Nutzer des Online-Bankings sowie VR-BankingApp-Nutzer und kann daher nicht kundenindividuell deaktiviert werden.