Förderprogramm „Soforthilfe Corona“

für Vereine und gemeinnützige Institutionen

Die Corona-Pandemie bringt große persönliche und wirtschaftliche Herausforderungen mit sich. Neben Gewerbetreibenden und Unternehmern sind es auch Vereine und gemeinnützige Institutionen, die in eine finanzielle Schieflage geraten und Liquiditätsengpässe erleiden. Als Genossenschaftsbank liegt uns die Förderung der Menschen in der Region sehr am Herzen.

Wir, Ihre Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG, möchten Sie deshalb gerne mit einer einmaligen Spende unterstützen. Gemeinsam mit dem Gewinnsparverein Baden-Württemberg e. V. haben wir das Förderprogramm „Soforthilfe Corona“ entwickelt.

Wer wird gefördert?

Spendenanträge können von Vereinen und gemeinnützigen Institutionen gemäß der Abgabenordnung im Sinne des § 52 Abs. 2 Nr. AO – gemeinnützige Zwecke Nummer (1-25), des § 53 AO – mildtätige Zwecke und des § 54 AO – kirchliche Zwecke gestellt werden.

  • Ihr Verein bzw. Ihre Institution ist im Geschäftsgebiet der Bank aktiv.
  • Ihr Verein bzw. Ihre Institution ist Kunde der Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG.

Bitte beachten:

Vereine oder Institutionen, die im Jahr 2020 Spendengelder über das Projekt „Mitglieder Online-Voting“ erhalten haben, sind von dem Förderprogramm „Soforthilfe Corona“ ausgeschlossen.

Was wird gefördert?

Institutionen bei der Sicherung ihrer wirtschaftlichen Existenz und Überbrückung von akuten Liquiditätsengpässen unterstützen. Das Förderprogramm ist eine freiwillige Aktion der Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG. Es bestehen keine Ansprüche - die VBSDN kann frei nach eigener Definition ihre Mittel vergeben.

Welche Kosten werden unterstützt?

  • Kreditverpflichtungen
  • Miet- und Nebenkosten
  • Kosten für Telefon- und Internetanschlüsse
  • Versicherungsbeiträge
  • Gehälter, die fix bezahlt werden müssen, weil der Gehaltsempfänger damit seinen Lebensunterhalt bestreitet (Existenzabhängigkeit)
  • Bereits ausgestellte Rechnungen, die im Falle einer ausgefallenen Veranstaltung (aufgrund der Corona-Pandemie) trotzdem bezahlt werden müssen, wie beispielsweise Werbekosten, Gagen von Musikern, Raummiete usw. (Bitte reichen Sie uns die entsprechenden Belege ein!)
  • Materialkosten aktuell laufende (Um-)Baumaßnahmen usw.
  • Kosten für Projekte/Maßnahmen, die in Folge der Corona-Pandemie umgesetzt werden wie:
  • Essensgutscheine für hilfsbedürftige Familien, Beschäftigungspakete für Kinder, Materialien zur Herstellung von Masken, Schutzkleidung usw.

Welche Anträge/Maßnahmen werden nicht gefördert?

  • Reguläre Anschaffungen/Kosten für Vereine/gemeinnützige Institutionen wie Instandsetzung Instrumente, Erneuerung Vereinskleidung usw.
  • Zukünftig entstehende Kosten
  • Honorare an Dirigenten, Trainer usw., die auf die Mittel nicht angewiesen sind (Nebenjob)

Wie wird gefördert?

Wir stellen 50 Vereinen jeweils 1.000 Euro als Soforthilfe zur Verfügung. Die Mittel werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anfragen ("First come - first serve") nach Ermessen der Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG ausgegeben. Da unser Fördertopf begrenzt ist, bitten wir um Verständnis, wenn wir Anträge ablehnen müssen - auch wenn die vorgegebenen Kriterien erfüllt sind. Es besteht kein Rechtsanspruch auf finanzielle Unterstützung.

Die genehmigten Spenden werden schnell und unbürokratisch überwiesen. Im Nachgang benötigen wir von Ihnen eine Zuwendungsbestätigung. Diese stellen wir Ihnen per E-Mail zur Verfügung.

Antragsverfahren

Das Antragsformular ist vollständig auszufüllen, auszudrucken, zu unterschreiben, einzuscannen und uns über den Button "Anhang hochladen" wieder zukommen zu lassen.

Hinweis: Die Fördertöpfe sind begrenzt und können nur in Höhe von einer Gesamtsumme von 50.000 Euro vergeben werden.

Die Anträge können ab 05. Oktober 2020 bis 09. November 2020 eingereicht werden.

Bitte überprüfen Sie die markierten Eingabefelder.