Vielfalt im Garten ³!

In enger Zusammenarbeit mit den Ministerien „Kultus, Jugend und Sport“ und „Ländlichen Raum und Verbraucherschutz“, sowie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, haben die Volks- und Raiffeisenbanken das Schulprojekt Garten³ aufgelegt.

Den interessierten Grundschulen und Kindergärten in Baden-Württemberg werden dabei zwei Hilfsmittel zur Verfügung gestellt.

1. Hochbeet:

Zum einen gibt es einen Bausatz für ein Hochbeet im Format 120 x 80 x 60 cm, komplett bestückt mit Blumenerde und verschiedenen Sämereien, welche durch die Volksbanken Raiffeisenbanken zur Verfügung gestellt werden.

Schülerinnen und Schüler erhalten so die Gelegenheit, Pflanzen in ihrer Entwicklung von der Keimung bis zur Ernte zu beobachten. Sie gewinnen dadurch praktische Kenntnisse über Pflanzen und ihre Lebensgrundlagen. Bei der Pflege lernen die Kinder außerdem, individuelle Verantwortung zu übernehmen und das Hochbeet kann so ein Anstoß zur späteren Anlage eines Schulgartens werden.

Garten und Ernährungsbildung stehen in einem engen Zusammenhang. Das Hochbeet liefert frische Lebensmittel, die im Unterricht zu leckeren Gerichten verarbeitet werden können. In Kombination mit dem Ernährungsführerschein oder den Produkten aus dem EU Schulprogramm werden frische Lebensmittel so für die Schülerinnen und Schüler alltagsnah erlebbar.

2. Insektenhotel:

Ergänzend zum Hochbeet gibt es nun auch die Möglichkeit einen Bausatz für ein Insektenhotel über Volksbanken Raiffeisenbanken zu beziehen. Damit greifen die Genossenschaften im Land das große und ungemein wichtige Thema Artenvielfalt und Artenschutz auf.

Der Erhalt der biologischen Vielfalt ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung, zu der „Jede“ und „Jeder“ einen wichtigen Beitrag leisten kann. Schon mit wenig Aufwand kann eine große Flächenwirkung erzielt werden. Denn selbst kleine Veränderungen in der Pflege von Flächen haben einen großen Effekt auf die Tierwelt. Mit der beigefügten Blühmischungen können beispielsweise heimische Pflanzenarten eingesät sowie insektenfreundliche Sträucher und Gehölze gepflanzt werden. Mit Hilfe des Insektenhotels können die Schülerinnen und Schüler zudem selbst eine optimale Brutumgebung für Insekten unterschiedlicher Art schaffen.

 

Alle Informationen zum Sozialprojekt finden Sie in der Broschüre Garten³ - Viel, mehr, Vielfalt!

Wichtiger Hinweis:

Die Bestellfrist ist leider vorbei. Sobald neue Bestellungen möglich sind, informieren wir Sie wieder auf dieser Webseite.

Haben Sie Fragen? Dann erreichen Sie Frau Tara Herz unter den oben genannten Kontaktdaten.