Betriebsausflug? Ab zur Expo!

04.01.2016

Hat ein Unternehmen knapp 280 Mitarbeiter, dann ist es eine enorme Herausforderung einen gemeinsamen Ausflug zu planen. Ein günstiger Tag, die passende Jahreszeit, und ein spannendes Ausflugsziel… alles Dinge, die zu berücksichtigen sind.

Am 17. Oktober ist es endlich soweit! Der diesjährige, lang ersehnte Betriebsausflug beginnt.

Wir fahren insgesamt mit drei Bussen Richtung Süden. Dieses Jahr geht es nach Mailand zur Expo. Treffpunkt ist ein Samstagmorgen um 03:50 Uhr in Tuttlingen oder Schwenningen. Der Schlaf kommt für uns alle zwar etwas zu kurz, aber unsere Personalchefs sorgen für gute Laune im Bus und versorgen uns mit verschiedenen Leckereien wie Brezeln, Schokohörnchen und Süßigkeiten.

Nach ungefähr 5 Stunden kommen wir dann in Mailand an. Alle sind gespannt was uns auf der Expo erwartet. Auf dem Parkplatz des Messegeländes haben wie die Möglichkeit zu entscheiden, ob wir die Expo besichtigen oder lieber in die Innenstadt gehen um zu „shoppen“.

Die Größe des Messegeländes ist genauso atemberaubend, wie die Gebäude die darauf stehen.  Die Zeit die wir zur Verfügung haben reicht aus, um ohne Stress im italienischen Sonnenschein über die Messe zu schlendern. Leider müssen wir aber auch lange Wartezeiten in Kauf nehmen, sodass man nur wenige Gebäude von innen bestaunen kann.

Die Rückfahrt treten wir um 20:00 Uhr an.  Aber auch auf der Rückfahrt kommt der Spaß nicht zu kurz. Wie soll es auch anders sein mit über 50 Bankern in einem Bus :)

Der Ausflug ist nicht nur eine tolle Erfahrung sondern auch eine gute Möglichkeit viele Kollegen kennenzulernen.