Schneller geht nicht! - Schrambergs schnellste Schüler – Teil 1

07.04.2017

Als Azubi einer Genossenschaftsbank stehen nur Finanzen auf dem täglichen Programm? Wohl kaum! Wir setzen uns auch für das sportliche Engagement des Nachwuchses in der Region ein!

Jedes Jahr veranstaltet der VfL Fluorn in Kooperation mit uns, der Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG, den Wettbewerb „Schrambergs schnellste Schüler“ mit allen Schulen im Kreis Schramberg. In den vergangenen 11 Jahren haben alle Schüler der jeweiligen vierten Klasse daran teilgenommen.

Auch dieses Jahr fand dieser Wettbewerb wieder statt. Auch wir, die Auszubildenden aus dem 1. Lehrjahr nehmen an der Organisation der Veranstaltung teil. Zusammen mit dem Team des VfL Fluorn installieren wir beispielsweise die Zeitmessung in der Turnhalle.

Die Schüler, im Alter von zehn bis zwölf Jahren, sind extrem motiviert, die 20-Meter-Strecke in persönlicher Bestzeit zu sprinten. Vor dem Start wärmen sich die Kinder durch einen von uns aufgebauten Parkour mit Sprung-und Geschicklichkeitsübungen auf. Unter lautstarken Anfeuerungsrufen kann jeder Schüler seine Sprintfähigkeit unter Beweis stellen. Peter Braun vom VfL Fluorn bescheinigt anschließend allen Teilnehmern, dass sie um jede hundertstel Sekunde gekämpft haben. Zum Abschluss erhält jeder Schüler seine verdiente Urkunde und ein von uns ausgesuchtes Geschenk.

Die Tage haben uns sehr viel Spaß gemacht. Und wir freuen uns darauf diesen Wettbewerb im nächsten Jahr wieder aktiv begleiten zu dürfen.

Eure Sarina und Lena

(Auszubildende im 1. Lehrjahr)