Schneller geht nicht! - Schrambergs schnellste Schüler – Teil 2

24.04.2017


Die schnellsten müssen belohnt werden!!!

Für die diesjährige Siegerehrung der besten Teilnehmer aus der Veranstaltung "Schrambergs schnellste Schüler" wurde unsere Schalterhalle in Schramberg bereitgestellt. Ca. 150 Schülern kamen in Begleitung von Eltern und Lehrern um Ihre Preise in Empfang zu nehmen.

Auch wir Azubis, die bei der Veranstaltung „Schrambergs schnellste Schüler“ mitgeholfen haben, waren dabei.

Im Vorhinein haben wir Getränke und Brezeln bereitgestellt, damit die Kinder, Eltern und Lehrer während der Ehrung versorgt sind.

Die Siegerehrung begann damit, dass unser Filialleiter aus Schramberg (Herr Stebinger) eine Rede hielt und sich bei allen Schülern und Lehrern für deren Teilnahme bedankte. Anschließend übernahm Peter Braun das Wort und startete die Ehrungen.


Jedes Kind bekam eine Urkunde und eine Medaille. Die Sieger bekamen ebenfalls eine Urkunde und eine Medaille und als zusätzlichen Bonus noch ein Indiaca.

Sieger, und damit Schrambergs schnellste Schüler 2017, sind Julia Ginter aus Lauterbach und
Fabian Waller aus Tennenbronn. Beide legten im 20-Meter-Sprint eine Zeit von 3,04 Sekunden hin.

Ebenfalls geehrt wurde die schnellste Schule, die bei „Schrambergs schnellste Schüler“ teilgenommen hat.
Die schnellste Schule wurde die Grundschule Seedorf vor der Grundschule Waldmössingen und Lauterbach.
Die Grundschule Seedorf erhielt für diese hervorragende Leistung von unserer Volksbank einen Geldpreis für ihre Klassenkasse.

 

Bei unserer Ausbildung in der Genossenschaftsbank steht also nicht nur das Thema Finanzen im Vordergrund, sondern auch die Unterstützung der Region bei Veranstaltungen! Das ist etwas Besonderes was unsere Ausbildung so spannend macht!


Eure Lena und Sarina

(Auszubildende im 1. Lehrjahr)